Login Mitglied werden
76
 
Raritäten im Shop
Raum Jet Merkur in Top Zustand (Aus dem Ü-Ei - Spielwelten)
Raum Jet Merkur in Top Zustand (Aus dem Ü-Ei - Spielwelten)
für 129,00 €
Angebote im Shop
*** Filzi Dog mit orange Halsband + BPZ (Schreibtischbande 2004)
Filzi Dog mit orange Halsband + BPZ (Schreibtischbande 2004)
jetzt für 0,99 € statt 2,99 €
Ebay
Die neuen Sammler
Melde auch du dich jetzt wie 34.032 andere kostenlos bei Eierlei an und nutze noch mehr Möglichkeiten auf der Seite. Direkt zur Anmeldung.
Die Neusten
24.04 - Kleene8611_w
24.04 - Hasipupsi3
24.04 - Stefan91
24.04 - November83
23.04 - Templer1338
Ganz frühe Ü-Ei-Kapseln

Bericht von Boris Müller.

Im Laufe der Jahre habe ich immer mal wieder Kapseln gefunden, die sich deutlich von den bekannten alten Ü-Ei-Kapseln aus den 70er Jahren unterscheiden. Sofern diese ungewöhnlichen Kapseln noch befüllt waren, enthielten sie zum Teil Spielzeug, welches nicht als Ü-Ei-Inhalt bekannt war. Diese Kapseln tauchten jedoch mehrfach in unberührten Ü-Ei-Konvoluten aus den 70er Jahren auf, so dass der Verdacht nahe lag, dass es sich tatsächlich um durch Ferrero vertriebene Stücke handelte. Es war jedoch nicht ganz sicher. Jetzt konnte ich wieder zwei dieser ungewöhnlichen Kapseln samt Inhalt erwerben. Das Interessante an diesen beiden Kapseln ist, dass sie von einem ehemaligen Ferrero-Mitarbeiter stammen, der die ganz frühen Anfänge des Ü-Ei´s bei Ferrero mitbetreut hat. Nach seinen Aussagen handelt es sich bei den Kapseln und bei den Inhalten, um ganz frühe Spielzeuge aus dem Ü-Ei (etwa von 1975).

Während vorher nur der Verdacht auf eine Ferrero-Herkunft vorlag, ist für mich jetzt der definitive Beweis erbracht. :-)
Ich möchte diese Kapseln und einige mir bekannte Inhalte hier nun genauer vorstellen.

Zunächst einmal ein Bild, dass eine von diesen etwas anderen Kapseln (links) im Vergleich mit einer "normalen" alten Ü-Ei-Kapsel (rechts) aus den 70er Jahren zeigt.

Die linke Kapsel ist oben und unten deutlich runder. Sie ist deutlich dickwandiger als die rechte Kapsel und vom Material her sehr weich.

Wie gesagt, stammen diese Kapseln aus den Anfängen des Ü-Ei´s. Mir sind Funde aus England, Österreich und Deutschland bekannt. Wobei diese Kapseln in Deutschland insbesondere auch in alten Ü-Ei-Konvoluten aus der DDR gefunden wurden. Ich nehme an, dass in den Anfangsjahren des Ü-Ei´s (ca. 1974 - 1976) viele Ü-Ei-Inhalte sowohl in Deutschland als auch im Ausland erhältlich waren. Das also Deutschland und Ausland von Ferrero nicht unbedingt mit unterschiedlichen Ü-Eiern beliefert wurden.

Mir sind sechs verschiedene Varianten dieser Kapseln bekannt.
1. Komplett weiche Kapsel ohne jede Kennung
2. Komplett weiche Kapsel, außen ohne Kennung, innen nur die große Hälfte mit einer Zahl
3. Komplett weiche Kapsel, außen auf der kleinen Hälfte mit A.L.C. Kennung, innen beide Hälfte mit einer Zahl
4. Komplett weiche Kapsel, außen auf der großen Hälfte eine feine A.L.C. Kennung, innen ein E, kleine Hälfte ohne Kennung
5. Harte kleine Hälfte, außen mit R.P. Kennung auf kleiner Hälfte, große Hälfte weich , beide Hälften innen mit einer Zahl
6. Komplett harte Kapsel, außen mit R.P. Kennung auf kleiner Hälfte, innen in beiden Hälften eine Zahl

1. Komplett weiche Kapsel ohne Kennung:
Die sehr weiche Kapsel ohne Kennung hat weder innen noch außen eine Ziffer oder einen Buchstaben. Diese Variante habe ich vom ehemaligen Ferrero-Mitarbeiter bekommen. In den Kapseln befand sich das bekannte Kind auf Stuhl und eine mir bis dato unbekannte Babyfigur.
  

2. Komplett weiche Kapsel, außen ohne Kennung, innen nur die große Hälfte mit einer Zahl:
Diese Kapsel ist mit der ersten Kapsel fast identisch, bis auf das die größere Hälfte innen eine Zahl als Kennung hat. Der Unterschied ist also sehr gering.

In dieser Kapsel habe ich mal Zopfgummis bekommen, die auch in alten Ferrero-Unterlagen aus der Saison 1974/75 abgebildet sind.

3. Komplett weiche Kapsel, außen auf der kleinen Hälfte mit A.L.C. Kennung, innen beide Hälfte mit einer Zahl:
Die sehr weiche Kapsel mit A.L.C. Kennung ist wahrscheinlich das Folgemodell der Kapsel ohne Kennung. Die A.L.C. Kennung befindet sich außen auf der kleineren Kapselhälfte. Insgesamt lautet der Schriftzug "A.L.C. PER ALIMENTI". Innen sind in beiden Kapselhälften seitenverkehrte Zahlen zu sehen. In diesen Kapseln befanden sich zum Beispiel kleine Tiere, die den Minifiguren der Firma Schleich sehr ähnlich sind, aber aus einem anderen Material sind (Ü-Ei: festes Plastik, Schleich: PVC-Gummi). Außerdem ein kleiner Rennwagen. Diese Stücke stammen aus einen großen Fund aus Österreich. Des weiteren habe ich in dieser Kapselvariante mal ein achtteiliges Blumenarmband bekommen. Dieses ist auch in den alten Ferrero-Unterlagen in der Saison 1974/75 abgebildet. Diese Kapsel stammt aus einem DDR-Konvolut.
     

4. Komplett weiche Kapsel, außen auf der großen Hälfte eine feine A.L.C. Kennung, innen ein E, kleine Hälfte ohne Kennung:
Bei dieser Kapsel ist die ALC Kennung außen auf der größeren Hälfte angebracht. Die Schrift ist erheblich feiner als bei Variante 3. Innen ist in der großen Hälfte der Buchstabe "E" zu sehen. Die kleine Kapselhälfte hat keinerlei Kennung. In einer Kapsel dieser Art, habe ich mal kleines Flipperspiel bekommen.

Das Ei stammt aus einem großen Konvolut-Fund aus der ehemaligen DDR. Die Ü-Eier waren seinerzeit in Intershops der DDR gekauft worden. Von diesen Flipperspielen existieren weitere Modelle mit anderen Bild-Motiven.

5. Harte kleine Hälfte, außen mit R.P. Kennung, große Hälfte weich , beide Hälften innen mit einer Zahl:
Diese Kapsel sieht zunächst aus wie eine nachträgliche Kombination aus Hälften der Varianten 6 und 2. Da ich diese Kapsel jedoch mindestens zwei Mal unabhängig voneinander in dieser Kombination gefunden habe, gehe ich inzwischen von einer originalen Kombination aus. Hier ist die kleine Hälfte aus hartem Material und hat außen eine RP-Kennung, innen eine Zahl.

Es handelt sich um das kleine Oberteil der Variante 6. Die größere Hälfte ist hingegen weich und hat innen eine Zahl als Kennung (wie bei Variante 2). In dieser Kapsel habe ich mal ein inkomplettes Dame bzw. Mühle Spiel bekommen. Die Steine sind vorhanden, aber das Spielfeld fehlt (vermutlich der BPZ). Dieses Spiel ist ebenfalls in alten Unterlagen von Ferrero in der Saison 1974/75 abgebildet. Die zweite Kapsel dieser Art, die ich mal bekommen habe, war leider ohne Inhalt.

6. Komplett harte Kapsel, außen mit R.P. Kennung auf kleiner Hälfte, innen in beiden Hälften eine Zahl:
Die harte Kapsel mit R.P. Kennung sieht den beiden anderen von der äußeren Form her ähnlich. Die R.P. Kapsel hat im größeren Teil der Kapsel innen einen etwas anderen Wulst, ist wesentlich härter und auch etwas größer. Innen haben beide Hälften Zahlen. Es gibt diese Kapsel mit und ohne Belüftungslöcher an den Enden. Wobei die Kapseln ohne Loch eher 1977 verwendet wurden und die mit Löchern eher 1978. Die Kapsel kann sicher den Erscheinungsjahren 1977 und 1978 zugeordnet werden, weil sie unter anderem für eine Reihe von Kapselspielzeugen aus diesen Jahren Verwendung fand. Als Beispiel ist hier der Kinderwagen von 1977 gezeigt. Die komplette Kennung auf dem kleineren Teil der Kapsel lautet "R.P. PER ALIMENTI". In einer Kapsel dieser Art habe ich aber auch schon mal eine kleine schwarze Lok auf Standplatte bekommen. Diese Art von Loks auf Standplatten lassen sich in alten Ferrero-Unterlagen von 1974 bis ca. 1978 nachweisen. Insofern könnte es sich bei meiner Lok um eine späte Ausgabe von etwa 1977 handeln.
     

Abschließend möchte ich noch einige Stücke zeigen, von denen ich weiß, dass sie auch schon in solchen frühen Kapseln gefunden wurden. Es handelt sich um eine Polizeianstecker aus Metall, einen würfelförmigen Schlüssel- anhänger, einen Fingerring mit Blumenblüte, ein Segelboot und die sogenannte Puppe Metti.
Bis auf das Segelboot sind alle diese Stücke in alten Ferrero-Unterlagen aus dem Jahr 1974/75 zu finden.

Zusammenfassend kann man also feststellen, dass insbesondere die komplett weichen Kapseln zu den ältesten Ü-Ei-Kapseln überhaupt zählen, was durch etliche datierbare Inhalte aus den Jahren 1974/75 belegt ist. Und es ist anzunehmen, dass in dieser Zeit eine ganze Menge bisher völlig unbekannter Inhalte im Ü-Ei zu finden waren.

Bericht von Boris Müller.

1 Punkt(e) 2 Punkt(e) 3 Punkt(e) 4 Punkt(e) 5 Punkt(e) Ø 5.00 [3x bewertet] - Views: 13538 Kommentare (2) empfehlen
Startseite Presse Kontakt F.A.Q. Impressum Shop Webmaster