Login Mitglied werden
40
 
Angebote im Shop
*** Trampelino (Drolly Dinos)
Trampelino (Drolly Dinos)
jetzt für 0,39 € statt 0,99 €
Neue Börsen
  • 08.10.2017
          in Neuaubing/München
  • 09.04.2017
          in Neuaubing/München
  • 05.02.2017
          in Neuaubing/München
  • 08.04.2017
          in Castrop - Rauxel
  • 04.02.2017
          in Castrop - Rauxel
  • Die top Threads des Forums
    Ebay
    Raritäten im Shop
    Panzerknacker mit Doppeldruck 167 auf den Zähnen (Variante)
    Panzerknacker mit Doppeldruck 167 auf den Zähnen (Variante)
    für 69,00 €
    Die neuen Sammler
    Melde auch du dich jetzt wie 33.732 andere kostenlos bei Eierlei an und nutze noch mehr Möglichkeiten auf der Seite. Direkt zur Anmeldung.
    Die Neusten
    22.01 - Hubbelbu
    22.01 - Tilli
    22.01 - Skaface69
    22.01 - Wickie1982
    22.01 - Sternchen3780
    Die neusten Artikel
    Schlümpfe mit dunkelblauer bemalung von Ferrero aus dem Ü-Ei

    Auf dieser Seite möchten wir Euch die Schlümpfe mit dunkelblauer Bemalung vorstellen. Vorweg sollte gesagt werden, dass hier nicht von einem etwas anderen Schlumpfblau die Rede ist, sondern ein eindeutig dunkleres Blau als die anderen Peyo Schlümpfe.

    Oberschlumpf dunkelblau

    Insgesamt gibt es 6 Schlümpfe mit der dunkelblauen Bemalung aus dem Satz "Erkennst Du Deinen Schlumpf- Super Mini Schlumpf Parade". Es ist der Oberschlumpf oder Papaschlumpf genannt, Eitelkeitsschlumpf, Musikus, Nachtwächter, Schüchterne und der Träumerschlumpf.

    Bei dem Papaschlumpf in dunkelblau ist der Bart weiß bemalt. Unter starkem UV Licht zeigt die dunkelblaue Farbe einen leichten Grünschimmer.

    Die beiden Schüchternen Schlümpfe sollen deutlich machen, wie dunkel die dunkelblau bemalten Schlümpfe sind von denen wir berichten.

    Schlumpf

    Schlumpf

    Dieses Bild zeigt gleich zwei Eitelkeitsschlümpfe mit dunkelblauer Bemalung.

    Kaum zu erkennen ist, dass bei dem linken Schlumpf der Mund nicht schwarz bemalt wurde, so wie bei dem rechten. Ist auch eigentlich nicht nötig, da das Dunkelblau schon so dunkel ist, dass der Unterschied kaum wahrgenommen werden kann.

    Der rechte Schlumpf hat einen von den sehr seltenen Spiegeln mit silberner Bemalung in der Hand.

    Die Tatsache, dass es die erste Schlumpf Serie ist lässt darauf schließen, dass Ferrero zuerst nicht den exakten vom Lizenzgeber gewünschten Blauton getroffen hatte. Dieses Werbeblatt bestätigt die Aussage, da die Werbeblätter zum Start einer neuen Serie erstellt werden. Interessant ist der Spiegel auf dem Werbeblatt, der silbern bemalt ist.

    Leider haben wir kein besseres Bild von dem Werbeblatt. Im SU Katalog auf Seite 1295 ist ein schärferes Bild vom Werbeblatt zu sehen, wo das Silber des Spiegel erkennbar ist. Der Schlumpf auf dem Werbeblatt ist dunkelblau.

    Der Serienstart von "Erkennst Du Deinen Schlumpf" soll erst 1983 gewesen sein. Auf den Werbeblatt steht
    "Warenauslieferung ab 3.9.1979".

    Damit ist bewiesen, dass die dunkelblau bemalten Schlümpfe zum Anfang des Serienstarts im Ei waren und der Eitelkeitsschlumpf einen silbern bemalten Spiegel hat. Vorsicht, uns sind mehrere Fälschungen von dem silbern bemalten Spiegel bekannt.

    Hier der Nachtwächter Schlumpf mit dunkelblauer Bemalung.
    Nachdem wir einen Eierlei Bericht über den [Der Setzbaukasten] veröffentlicht hatten wurden wir angeschrieben und es ergab sich, dass der dunkelblaue Nachtwächterschlumpf unter anderem in dem Setzbaukasten war.

    Der Wert der dunkelblau bemalten Schlümpfe ohne Zubehör liegt bei 500 bis 1500 Euro die Figur.

    Der Träumer Schlumpf in dunkelblauer Bemalung rechts.
    Die Blume im Mund ist aus anderem Material als bei der Serienfigur. Die Blume, der Blumenstrauß, der Spiegel und die rote Flöte sind alle aus diesem etwas anderen roten Material. 

    Dies ist ein weiteres Indiz, dass die Schlümpfe aus dunkelblauen Material gleichzeitig erschien sind. Die dunkelblau bemalten Schlümpfe waren wie die Schlümpfe aus dunkelblauen Grundmaterial nur sehr kurz auf dem Markt. Anders wäre die Seltenheit nicht zu erklären.

    Träumerschlumpf

    Flötenschlumpf

    Als letztes kommt der Flötenschlumpf in dunkelblauer Bemalung.

    Auf dem Bild zeigen die drei Pfeile gelbe Farbspuren.

    Die Flöte zu der Figur ist damit die rote Flöte aus dem gleichen Material wie die anderen Zubehörteile. Hier war sehr wahrscheinlich dann das Problem, dass Peyo nicht damit einverstanden war, dass der Musikus eine rote Flöte hat. Daraufhin wurde die rote Flöte einfach gelb bemalt.


    Das Bild zeigt uns eine lange Flöte vom Flötenschlumpf.
    Die Flöte ist gelb bemalt. Das Grundmaterial ist rot, wie vorne an der Flöte zu sehen ist.
    Flöte

    Bei der langen roten Flöte die im SU Katalog abgebildet ist, handelt es sich um die gleiche Flöte wie diese.
    Der Unterschied ist, dass die gelbe Farbe entfernt wurde, die gelbe Farbe ist nur noch in den Löchern vorhanden

    Dieser Detailausschnitt kommt aus dem Werbeblatt, welches beim Setzbaukasten dabei war. Die Flötenschlümpfe sehen dunkler aus. Entweder sind sie dunkelblau bemalt, oder aus dunkelblauen Grundmaterial.

    Bei den Flöten ist es die lange Flöte mit kleinen Löchern, genau wie die gelb übermalte Flöte. Vielleicht geht es zu weit, aber beide Flöten haben einen kleinen Orangestich, so wie die übermalte Flöte.

    Dieser Musikus aus dunkelblauen Grundmaterial zeigt ebenfalls gelbe Farbreste am Einsteckloch.

    Die Schlümpfe aus dunkelblauen Grundmaterial sind ein anderes Thema, aber die gelb bemalte Flöte "könnte" auch hier mit ausgeliefert worden sein.

    Musikus

    Schlumpf

     

    Da die dunkelblau bemalten Schlümpfe ein hohen Wert haben, gibt es davon Fälschungen.

    Der Detailausschnitt zeigt das Gesicht vom Nachtwächterschlumpf. Als erstes fiel uns auf, dass die Farbe sehr stark glänzt und nicht den typischen dunkelblau Ton hat. Bei genauerem Hinschauen, am Besten mit der Lupe, sieht man die originale Schlumpfbemalung in blau (siehe die drei Pfeile).

    Noch nicht bekannt ist der Blumenstrauß aus dem gleichen roten Kunststoff wie die Blüte, Flöte und der Spiegel.

    Wir möchten uns recht herzlich für die Unterstützung bei diesem Bericht bedanken bei Boris Müller.

    1 Punkt(e) 2 Punkt(e) 3 Punkt(e) 4 Punkt(e) 5 Punkt(e) Ø 4.75 [8x bewertet] - Views: 57159 Kommentare (6) empfehlen
    Startseite Presse Kontakt F.A.Q. Impressum Shop Webmaster